Fandom

H2O Plötzlich Meerjungfrau

Indiana Evans

20pages on
this wiki
Add New Page
Comments0 Share
190343 171794929537008 167344679982033 348934 3152287 n

Indiana Evans

Indiana Rose Evans (* 27. Juli 1990 in Sydney, New South Wales) ist eine australische Schauspielerin. Sie spielte zwischen Januar 2004 und Juli 2008 die Matilda Hunter in der bekannten australischen Serie Home and Away. Sie übernahm auch die Rolle der Abby in der Kinderserie Snobs, die im KI.KA ausgestrahlt wurde. Außerdem spielt sie in der dritten Staffel von H₂O – Plötzlich Meerjungfrau die Meerjungfrau Bella, wodurch sie Claire Holt ersetzte.

2003 bekam sie eine Gastrolle in einer Episode von All Saints. Im gleichem Jahr bekam sie die Rolle der Abby Oakly in der Kinderserie Snobs. 2004 bewarb sie sich für die Rolle der Matilda Hunter in der bekannten australischen Fernsehserie Home and Away, die sie auch erhielt.

2005 war sie für den Logie Award als Most Popular New Talent – Female für ihre Rolle der Matilda nominiert. 2008 spielte sie die China Williams in der australischen Dramaserie The Strip zusammen mit ihrem Home and Away-Co-Star Bob Morley.

Seit Anfang 2009 spielt sie in der dritten Staffel der australischen Jugendserie H₂O – Plötzlich Meerjungfrau die Rolle der Bella, die seit Mai 2010 im KI.KA ausgestrahlt wird und in der sie auch das Titellied „No Ordinary Girl“ singt.

Indiana Evans hat eine ältere Schwester, Alexis, und einen jüngeren Bruder, Maximilian. Sie ist mit ihren Home and Away-Co-Stars Sharni Vinson und Jodi Gorde befreundet wie auch mit ihrer Kollegin Brooke Callaghan von Snobs.

Evans traf sich seinerzeit mit den Schauspielern Rhys Wakefield und Lincoln Lewis von Home and Away. Zurzeit ist sie mit ihrem Schauspielkollegen Angus McLaren liiert, den sie bei den Dreharbeiten zu H₂O – Plötzlich Meerjungfrau kennengelernt hatte.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.